Fragen Sie Ihren Steuerberater bei unangekündigten Kassen-Nachschauen

Unangekündigte Kassen-Nachschau droht

Unsere Steuerkanzlei informiert: Ab 2018 darf das Finanzamt sogenannte Kassen-Nachschauen durchführen, um die Ordnungsmäßigkeit der Aufzeichnungen von Kasseneinnahmen- und –ausgaben zu überprüfen.

Die Nachschau kann die Finanzverwaltung ohne vorherige Ankündigung und auch zunächst anonym durch Testkäufe durchführen.

Dabei kann sie computergestützte Kassensysteme, Registrierkassen und offene Ladenkassen kontrollieren. Ab dem 1.1.2018 sollten Sie die Kassenunterlagen jederzeit griffbereit haben. Sollte der Kassenprüfer unangekündigt in Ihrem Geschäft stehen, nehmen Sie bitte umgehend mit Ihrem Steuerberater Kontakt auf.

In unserer Münchener Steuerkanzlei stehen Ihnen unsere Steuerberater für Fragen rund um das Thema Kassen-Nachschau gerne zur Verfügung.